Hermann Bratstreifen Saté mit Erdnuss-Sauce und Asia-Grillkraut

Bratstreifen Saté mit Erdnuss-Sauce und Asia-Grillkraut

Zutaten (2 Personen)

1 Packung Hermann Bratstreifen
Bambusspieße
4 Scheiben vom Krautkopf
Asia-Dressing
Erdnuss-Saté-Sauce

Erdnuss-Sauce

1 Handvoll Erdnüsse, geröstet und gesalzen
1/2 Zwiebel
2 EL Olivenöl
1/2 Knoblauchzehe
1/2 TL Ingwer, frisch
1 Msp. Chilipulver
1 TL Erdnussbutter
1/2 TL Currypulver Madras
1 Msp. Kreuzkümmel
200 ml Kokosmilch
1 EL brauner Zucker
1 Limettenblatt
Limettensaft
Pfeffer
Salz

Asia-Dressing

2 Limetten, Saft und Zesten
1 EL Sesamöl
1 EL Sonnenblumenöl
1 EL Sweet Chili Sauce
1 EL Sojasauce
1 EL Ahornsirup
1 Stück Ingwer, frisch gerieben
1 Stange Zitronengras
1 TL Black Onion Seeds
1 TL Sesam, geröstet
Koriander, frisch

Zubereitung

Erdnuss-Sauce

Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Erdnüsse mit einem Mörser oder Rollholz zerkleinern und mit Zwiebel, Knoblauch und Olivenöl in einem Topf langsam rösten.

Frischen Ingwer, Curry und Chili dazugeben und noch kurz auf der Hitze lassen. Mit Kokosmilch aufgießen, die restlichen Zutaten dazugeben und leicht köcheln, bis ein sämiger Brei entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Asia-Dressing

Alle Zutaten mischen und sehr gut mit einem Schneebesen verrühren.

Frisch geriebenen Ingwer und sehr fein gehacktes Zitronengras daruntermischen. Sesam und Black Onion Seeds mit frisch gehacktem Koriander nach Geschmack dazugeben.

Die Bratstreifen Saté und Krautkopf-Scheiben am Grill schön kross braten.

Die gebratenen Krautscheiben mit dem Asia-Dressing gut beträufeln, marinieren und darauf die krossen Bratstreifen platzieren und mit der Erdnuss-Sauce reichlich nappieren.

Zurück zu allen Rezepten