Bratstreifen-Spargel-Kartoffel Frühlingsrolle mit Hollandaise

Zutaten (2 Personen)

Zutaten für 2 Personen

1 Packung Hermann Bratstreifen
2 Blatt Frühlingsrollenteig
4 Stangen grüner Spargel
4 mittlere Kartoffeln
1 Ei
1 EL Grieß
Salz
Muskat
Pfeffer

Hollandaise
2 Eidotter
100 ml Weißwein Gewürzsud
200 g Butter
Pfeffer
Salz
Pfefferkörner
Zitronensaft
Wacholderbeeren
Estragonblätter

Zubereitung

Kartoffeln kochen, schälen und durch die Presse drücken. Ei, Grieß und Gewürze dazu un zu einer feinen Masse verarbeiten.

Den Weißwein mit Wacholderbeeren, Pfefferkörner und Estragonblätter aufkochen und kurz ziehen lassen. Abseihen und mit den Dottern über heißem Wasserdampf mit dem Schneebesen schaumig aufschlagen. Die Butter schmelzen bis sie klar ist und danach in dünnem Strahl in die Dottermasse einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

TIPP: Falls es schnell gehen soll, kann man auch auf fertige Hollandaise zurückgreifen und diese mit dem Bärlauch-Pesto ergänzen.

Die Kartoffelmasse rechteckig auf den Frühlingsrollenteig streichen. Bratstreifen und die hinteren 2/3 der Spargelstangen sowie die gebratenen Bratstreifen darauflegen, mit Ei bestreichen, einschlagen und einrollen. In heißem Maiskeimöl goldgelb ausbacken.

Nebenbei die Spargelspitzen in einer Pfanne mit etwas Öl sautieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Frühlingsrolle schräg anschneiden und mit den sautierten Spargelspitzen anrichten und Hollandaise zum Dippen dazu reichen.

Die Bratstreifen-Spargel-Frühlingsrolle passt auch hervorragend zu einem Frühlings-Kräutersalat mit frisch fruchtigem Dressing.

 

Zurück zu allen Rezepten