Erbsen-Minze-Püree mit grünem Spargel und Bratstreifen

Zutaten (2 Personen)

1 Packung HERMANN Bratstreifen
6 Stück grüner Spargel
250 g Erbsenschoten bzw. 200 g Zuckererbsen aus dem Glas
2 Stück kleine Schalottenzwiebeln
2 EL Olivenöl
4 Zweige frische Minze
1 Stück Zitrone
2 EL Hafer Cuisine
1 Prise Kardamompulver
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
etwas Salz

Zubereitung

Minzblätter abzupfen und ein paar Blätter für die Dekoration beiseitelegen. Die restlichen Blätter fein hacken. Die Spargelstangen an den Sollbruchstellen abbrechen und in Salzwasser ca. 8 Minuten lang garen lassen, abtropfen und beiseitestellen. Erbsen aus den Schoten holen, in einem kleinen Topf mit Salzwasser ca. 1 Minuten kochen, abseihen und kaltstellen bzw. direkt die Erbsen aus dem Glas verwenden. Die Schalotten schälen, fein hacken und in einem kleinen Topf mit etwas Olivenöl anschwitzen.

Die Schale der Zitrone abreiben, danach die Zitrone in zwei Hälften schneiden, um einen Esslöffel Zitronensaft daraus zu gewinnen.
Die ausgekühlten Erbsen mit Minze, abgeriebener Zitronenschale und dem Esslöffel Zitronensaft mit einem Stabmixer grob pürieren. Einen Esslöffel Olivenöl, zwei Esslöffel Hafer Cuisine, Schalotten sowie je eine Prise Pfeffer und Kardamom hinzufügen und noch einmal pürieren. Bei
Bedarf noch etwas nachsalzen.

Bratstreifen in einer Pfanne mit Öl auf beiden Seiten knusprig anbraten.
Jeweils drei Spargelstangen mit Erbsen-Minze-Püree und Bratstreifen anrichten und mit frischen Minzblättern garnieren.

Zurück zu allen Rezepten