Käsebratwurst mit geschmortem Kurkuma-Fenchel

Zutaten (2 Personen)

1 Packung HERMANN Käsebratwurst
125 ml neutrales und hitzebeständiges Pflanzenöl
1 Stück große Fenchelknolle
2 Stück Schalottenzwiebeln
4 Stück Knoblauchzehen
2 EL geschälte Mandelkerne
1/2 TL Kurkuma, gemahlen
250 ml Wasser (W) oder alternativ Birnensaft
1 Stück Zitrone oder alternativ 1 EL geriebene Zitronenschale
etwas Mandelöl oder Olivenöl
100 g Buchweizen
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zubereitung

Die Fenchelknolle waschen. Das Fenchelgrün abzupfen und beiseitelegen. Die Fenchelknolle vierteln und den Strunk entfernen, Schalotten schälen und zerkleinern. Öl in der Pfanne erhitzen, Fenchelknolle und Schalotten darin sanft anbraten. Kurkuma, Pfeffer und etwas Salz hinzufügen. Fenchelknollen immer wieder wenden. Nachdem die Fenchelknolle auf allen Seiten leicht angebraten ist, Wasser (oder alternativ Birnensaft) hinzufügen und 5 – 10 Minuten weiter in der Pfanne oder im Backofen schmoren lassen. Am Ende noch die geriebene Zitronenschale darüberstreuen.

Die geschälten Mandelkerne in einer Schüssel mit etwas Pflanzenöl (z. B. Olivenöl) und Salz vermischen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 10 Minuten zu schmackhaften Salzmandeln backen.

Buchweizen kurz im Sieb waschen und mit der gut doppelten Menge an Wasser mit einer Prise Salz oder in Gemüsebrühe ca. 15 Minuten weich kochen. Etwas Mandelöl hinzufügen.

Die Käsebratwürste in Pflanzenöl bei mittlerer Hitze 4 – 5 Minuten auf beiden Seiten anbraten. Fenchel mit Salzmandeln, Buchweizen und Käsebratwurst servieren und mit Fenchelgrün garnieren.

 

Mehr zu Traditioneller Chinesischer Medizin erfahren Sie hier.

 

Zurück zu allen Rezepten