Rostbratwürstchen mit gegrilltem Radicchio, Kartoffelpuffer und Himbeerdressing

Zutaten (2 Personen)

1 Packung HERMANN Rostbratwürstchen

Radicchio vom Grill:
1 Stück Radicchio
Schwarzer Pfeffer
Zitronenzesten

Himbeerdressing:
1 kleine Packung Himbeeren, tiefgekühlt
3 EL Olivenöl
4 EL Himbeeressig
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Zucker oder Honig
frischer Rosmarin
frische Himbeeren

Kartoffelpuffer vom Grill:
4 Stück Kartoffeln, festkochend
Petersilie
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskatnuss

Zubereitung

Den Radicchio waschen und sechsteln, mit etwas Öl bestreichen und am Grill von beiden Seiten anbraten. Mit etwas Olivenöl marinieren, mit Salz und Zitronenzesten finalisieren.

Die tiefgekühlten Himbeeren mit Olivenöl, Himbeeressig und Rosmarin vermischen, auftauen lassen. Salz, Pfeffer und Honig (oder Zucker) dazugeben und gut vermischen. Alles eine halbe Stunde ziehen lassen und danach durch ein feines Sieb streichen. Abschmecken und die frischen Himbeeren dazugeben.

Die Kartoffeln schälen und mit der Vierkantreibe grob reiben. Mit gehackter Petersilie und Gewürzen abschmecken und kurz marinieren lassen. Die Masse gut ausdrücken und am Grill portioniert auf beiden Seiten mit etwas Öl goldbraun grillen.

Tipp: Grillplatte funktioniert besser als Grillrost.

Rostbratwürstchen am Grill auf beiden Seiten kross braten. Die gegrillten Kartoffelpuffer am Teller mit Radicchio und den Rostbratwürstchen anrichten, mit Himbeerdressing gut marinieren.

Zurück zu allen Rezepten